AGB

§ 1 Geltungsbereich

 

Für die Geschäftsbeziehung zwischen der Buchhandlung Born und dem Besteller gelten ausschließlich – auch für alle zukünftigen Geschäfte – die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Bestellers erkennt der Verkäufer nicht an, es sei denn, er hat ausdrücklich ihrer Geltung zugestimmt.

§ 2 Vertragsschluss

 

Ihre Bestellung wird ausgelöst, wenn Sie die Ware in den Warenkorb gelegt und auf „Bestellung abschicken“ klicken. Mit der Bestellung erklären Sie verbindlich, die Ware erwerben zu wollen. Sie werden über den Eingang Ihrer Bestellung umgehend per E-Mail informiert. Die Zugangsbestätigung erfolgt automatisch und stellt noch keine Annahmeerklärung dar. Der Kaufvertrag kommt dadurch zustande, dass wir das in Ihrer Bestellung liegende Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrags durch Bereitstellung der Ware in der Buchhandlung annehmen. Die Ware wird vom Kunden in der Buchhandlung abgeholt. Für E-Books gelten gesonderte Bestimmungen bzgl. der Bereitstellung, die sich aus der Art der Ware ergeben.

Die Bezahlung erfolgt neben Barzahlung, mit EC-Karte und PayPal.

Nutzungsvoraussetzungen von eBooks und Audio-Dateien

Präambel

Die Buchhandlung Born vertreibt Bücher und Medien in elektronischer Form
über das vom Großhändler KNV bereitgestellte Shop-System KN digital E-Commerce
Solutions durch Verkauf an den Kunden.
Der Kunde kauft das Werk bei der Buchhandlung Born und lädt das Werk dann direkt
von einem von KNV bestimmten zentralen Auslieferungsservice herunter.

Rechte des Endkunden

1. Der Endkunde erwirbt ein einfaches, nicht übertragbares Recht, die angebotenen
Titel zum ausschließlich persönlichen Gebrauch gemäß Urheberrechtsgesetz in
der jeweils angebotenen Art und Weise zu nutzen.
Der Endkunde hat das Recht, die gekaufte elektronische Kopie des Werkes
auf einem Endgerät dauerhaft zu speichern.
Er hat ferner das Recht, entsprechend den Vorgaben zu dem einzelnen Werk
Kopien der von ihm gekauften elektronische Kopie des Werkes zum privaten
oder sonstigen eigenen Gebrauch zu erstellen, auf Leseendgeräten zu speichern
und auf diesen Geräten bestimmungsgemäß zu nutzen.
Eine weitergehende Nutzung ist dem Kunden nicht gestattet.
Insbesondere ist dem Kunden eine weitere Vervielfältigung oder eine Verbreitung
der gekauften elektronischen Kopie, ein öffentliches Zugänglichmachen bzw.
Weiterleiten, ein Verleihen, Verkaufen oder Nutzen für kommerzielle Zwecke sowie
jede Form der Neubearbeitung, Übersetzung oder Änderung von Format oder
Inhalt der Werke untersagt.

2. Die Buchhandlung Born verpflichtet sich, in seinen Allgemeinen Geschäftsbedingungen
Regelungen mit vergleichbaren Inhalt aufzunehmen und den Kunden entsprechend zu
verpflichten.

3. Ein Anspruch, dass jeweils eine Kopie nach Verkauf der ersten Kopie des jeweiligen Werkes
gespeichert und jedem Endkunden nach dem Kauf des Werkes unentgeltlich zur Verfügung
gestellt wird ( Reload - Kopie ), besteht nur insoweit, wie es die Rechtslage erfordert
und zulässt.

4. Die über unseren Shop zum Download angebotenen Dateien können mit digitalen Wasserzeichen individuell markiert sein, so dass im Falle einer mißbräuchlichen Nutzung unter Beachtung aller zwingenden gesetzlichen Vorschriften die Ermittlung und Verfolgung des ursprünglichen Erwerbers möglich ist.

 

§ 3 Widerrufsrecht

 

-siehe Widerrufsrecht

 

§ 4 Vorbehalt der Nichtverfügbarkeit

 

Wir behalten uns vor, von einer Ausführung Ihrer Bestellung abzusehen, wenn wir den bestellten Titel nicht vorrätig haben, der nicht vorrätige Titel beim Verlag vergriffen und die bestellte Ware infolgedessen nicht verfügbar ist. In diesem Fall werden wir Sie unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit informieren und einen gegebenenfalls von Ihnen bereits gezahlten Kaufpreis unverzüglich rückerstatten.

§ 5 Preise und Versandkosten

 

Unsere Preise sind Endpreise in Euro. Sie enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.

 

§ 7 Zahlungs- und Lieferbedingungen

 

Sofern nicht anders verabredet, wird der Kaufpreis mit Zustandekommen des Vertrages fällig.

§ 8 Aufrechnung, Zurückbehaltung

 

Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Besteller nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder vom Verkäufer anerkannt sind. Außerdem ist er zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf demselben Vertragsverhältnis beruht.

§ 9 Eigentumsvorbehalt

 

Bis zur vollständigen Erfüllung der Kaufpreisforderung durch den Besteller verbleibt die gelieferte Ware im Eigentum des Verkäufers.

§ 10 Gewährleistung

 

Liegt ein Mangel der Kaufsache vor, gelten die gesetzlichen Gewährleistungsvorschriften der §§ 434 ff. BGB.

§ 11 Datenschutz

 

Wir nutzen Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich für Zwecke rund um Ihre Bestellung, so z.B. für die Information zu Ihrem Bestellstatus und/oder Lieferstatus und für interne Kundenanalysen. Persönliche Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Bitte sehen Sie auch unsere Datenschutzerklärung.

Der Besteller stimmt der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der im Zusammenhang mit der Geschäftsbeziehung erhaltenen Daten ausdrücklich zu.

Der Besteller hat ein Recht auf Auskunft sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung und Löschung seiner gespeicherten Daten.

§ 12 Anwendbares Recht und Gerichtsstand

 

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluß des UN-Kaufrechts.

Ist der Kunde Kaufmann oder juristische Person des öffentlichen Rechts, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis das für unseren Firmensitz [Berlin] zuständige Gericht.